Leidenschaft für die Wagnerei

Traditionelle
Wagnerarbeiten aller Art für:
Klassische Fahrzeuge, historische Anlagen und Maschinen, Kulturgüter, Museumsobjekte,
Freizeitartikel und Gebrauchsgegenstände.

Handwerk in der Denkmalpflege

Auf Arbeiten an historischen Gebäuden und mobilen Holzobjekten sind wir spezialisiert.

Unterhaltsarbeiten,
Instandsetzungen oder die Herstellung von Ergänzungen und Neuanfertigungen aus
Massivholz.

Herstellung von Wellenleisten

Dank einer funktionstüchtigen, historischen Wellenleisten-Ziehbank können wir diese Zierleisten in den verschiedensten Formen herstellen.

Drechseln

Auch traditionelles Drechseln von Gebrauchs- und Kunstgegenständen gehört zu unserem Angebot.

Über uns

Koch Wagnerei-Antikschreinerei – Hier wird traditionelles Handwerk gepflegt

Grundsätze

Die Koch Wagnerei-Antikschreinerei setzt sich für den Erhalt von beweglichen und unbeweglichen Kulturgütern aus Holz ein. Wichtig ist uns die Pflege und Weitergabe des traditionellen Handwerks. Wir setzen bei Instandsetzungen, Ergänzungen und Erneuerungen auf Holz unserer Region und erzeugen daraus nachhaltige Werke von höchster Qualität. In der Fachgruppe Wagner und Skibauer welche zum Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten gehört sind wir ein aktives Mitglied. Ebenso sind wir Mitglied in der IgFs- Interessengemeinschaft Fahrzeugrestauratoren Schweiz.

Inhaber Thomas Koch, Ihr HolzKoch

Nach Weiterbildungen und Besuchen von einigen Wagnereien habe ich meinen Traum, die Werkstatt meines verstorbenen Grossvaters Max Schmid weiterzuführen erfüllt. Im Frühling 2012 gründete ich die Koch Wagnerei-Antikschreinerei.

Seit 2015 bin ich als Kursleiter für die überbetrieblichen Kurse der Schreiner Lernenden mit der Fachrichtung Wagner tätig.

Lernender Florian Leutwiler

Florian Leutwiler - Koch Wagnerei-Antikschreinerei

14. August 2017, Lehrbeginn Florian Leutwiler
Schreiner EFZ, Fachrichtung Wagner

Januar 2018, Interview 20min

Lernender Muluberhan Zeru

05. August 2019, Lehrbeginn Muluberhan Zeru
Schreinerpraktiker EBA

Geschichte